Erfolgreiche Judoka beim Knuddelmonstercup 2018 Hamburg

Im November waren wir nach 2017 zum 2.mal beim Knuddelmonstercup 2018 in Hamburg. Ausrichter war der KSC Bushido Hamburg. Für die meisten unserer Nachwuchsjudoka war es das erste Turnier überhaupt. Dementsprechend groß war die Aufregung. Am Ende des Tages konnten wir mit 2x Gold, 2x Silber und 6x Bronze zufrieden die Heimreise antreten. Über eine Goldmedaille freuten sich Jesper Schütt und Tade Nielsen. Die Silbermedaille konnten sich Bo Oskar Kolboske und Juli Wiencke erkämpfen. Und die Bronzemedaille erkämpften sich Hanshenning Nickelsen, Tewe Jacobs, Timo Franke, Jorin Wichern, Bonne Michelsen und Marcel Petersen. Habt Ihr alle toll gemacht!

uns gibt es jetzt ein Jahr – Behrendorfer Budoclub e.V.

Uns gibt es jetzt ein Jahr. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Am 04.09.2017 haben wir pünktlich zum 1.Schultag den Trainingsbetrieb aufgenommen. Und wir können verdammt stolz sein, auf das bisher erreichte. Aus diesem Grund haben wir am Montag, den 10.09.2018 ein Grillfest zu unserem einjährigen Bestehen veranstaltet. Hierzu wurden alle Vereinsmitglieder mit Familie, alle Unterstützer und Sponsoren eingeladen. Gefeiert wurde bei Conny Kramer tu Huus, in Behrendorf. Alles zusammen waren knapp 80 Personen dabei. Man kann noch so viel darüber reden und sich natürlich auch freuen, was auf die Beine gestellt wurde. Wenn man dann aber wirklich fast alle an Bord hat, so viele Leute zusammen auf einmal, dann realisiert man erst, was mit diesem Judoverein geschaffen worden ist. Und es ist eine tolle Wertschätzung bei so einer Resonanz und Beteiligung! Es war ein toller Nachmittag mit vielen tollen Menschen und vielen tollen Gesprächen und noch tollerem Essen. Am Ende des Tages wurden auch einige Kleinigkeiten an Sponsoren und Unterstützer als Dankeschön überreicht. Unser Dank geht an so viele Leute und ich kann sie namentlich gar nicht alle aufzählen. Aber dennoch, anfangen möchten wir bei unserem Bürgermeister Jens Carstensen, bei dem Team um Inge Carstensen vom Dörpshuus, bei unseren Gründern des Vereins, bei den vielen, vielen Eltern für das Vertrauen und ihre Unterstützung, bei den Behrendorfern, bei unseren Sponsoren dem Bürgerwindpark Behrendorf und der Behrendorfer Jagdgenossenschaft, weiter auch bei Thomas Bayer und Stefan Wendland, die Jungs sind für unsere tollen Vereinsklamotten und Merchandising verantwortlich und bei den vielen nicht genannten. Ach ja…. bei meiner Frau, Melanie Kramer, möchte ich mich selbstverständlich auch bedanken, denn ohne so eine Rückendeckung geht bei uns Männern nämlich gar nix!

Neue Judomatten

Große Freude bei uns im Verein. Der Behrendorfer Budoclub e.V. wurde mit neuen Judomatten ausgestattet. Das Projekt wurde ermöglicht durch die Unterstützung der Behrendorfer. Der Bürgerwindpark Behrendorf hat die Kosten für die Matten übernommen. Die Übergabe erfolgte bereits Anfang September durch die Repräsentanten des Bürgerwindparks Gunnar Carstensen und Eugen Siefert. Da macht das Training natürlich gleich viel mehr Spaß. Aber durch dieses Sponsoring hat auch der Behrendorfer Kindergarten Grund zur Freude. Jetzt turnen und spielen wir, soweit es geht, einmal die Woche ebenfalls auf den neuen Matten! Die knallig gelben Matten sind aufgebaut, in der großen Fläche, ein schöner Hingucker. Die Judokas und die Kinder des Behrendorfer Kindergartens sagen DANKESCHÖN!

1 Jahr Judo in Behrendorf – dat muss man feiern!!!

                                            Und das werden wir mit allen Vereinsmitgliedern und den jeweiligen Familienangehörigen, Wegbereitern, Unterstützern und Sponsoren  am 10.09.2018 feiern! Daher werden wir an diesem Tag leider kein Training machen! Einen Ausführlichen Bericht unseres 1. Jahres werden wir folgen lassen 🙂 

1. Ostsee Oster Cup in Neustadt in Holstein

Am 25.03.2018 waren die Judoka des Behrendorfer Budoclub in Neustadt in Holstein und konnten 5x Edelmetall erkämpfen. Wir waren in den Altersklassen von U9 bis U15 vertreten. In der Altersklasse U9 ging Marcel Petersen an den Start und hat gleich mit einer Bronzemedaille für die älteren Vereinskollegen vorgelegt. Klasse gekämpft!! Herzlichen Glückwunsch!         In der Altersklasse U12 ging Jann Föllmer auf Medaillenjagd. Das letzte Turnier war schon länger her. Das war ihm anzumerken. Unser Jann ist ein Kopfmensch, im positiven Sinne. Er war noch nicht so im Modus und brauchte eine Weile, bis der Motor lief! Manchmal braucht es eben Zeit und Zuspruch, aber dann lief es rund! Mit einem starken Endspurt und purem Willen im Kampf um den 3.Platz, konnte Jann sich ebenfalls über eine Bronzemedaille freuen! Ganz stark gemacht Jann!     In der Altersklasse U15 gingen Bastian Meyer, Steffen Johannsen, Niklas Kramer und Caroline Kramer an den Start. Zu Caroline kommen wir weiter unten im Bericht noch 😉 Bastian Meyer konnte sich in seiner Gewichtsklasse den 3.Platz erkämpfen. Auch für Basti ist es schwer als Anfänger in der U15. Er hat zwar schon den einen oder anderen Wettkampf, aber es ist halt nicht einfach! Dennoch großes Kämpferherz und klasse gemacht! Für Steffen Johannsen und Niklas Kramer war es der erste Wettkampf! In der U15 ist das schon echt schwer, weil die meisten Gegner da schon mehrere Jahre Judo betreiben. ABER: Steffen konnte sich super in Szene setzen und hat sich kaum die Butter vom Brot nehmen lassen. Am Ende konnte auch Steffen sich bei seinem ersten Turnier über Bronze freuen! Auch Niklas hat in seinem ersten Turnier gleich einen super Einstand gehabt! Der erste Kampf, da war der Gegner einfach zu stark! Dat ging so schnell, dass Niklas nicht wußte was und wie. Aber… er hat sich davon nicht beeindrucken lassen und konnte den ersten Kampf gut ausblenden! Die beiden anderen Kämpfe konnte er lange ausgeglichen gestalten und war voll auf Augenhöhe! Die Bronzemedaille war wirklich erkämpft! Klasse und herzlichen Glückwunsch!    Siegerphoto? nein…nicht ganz 😉 Ja und zu guter Letzt! Unsere Caroline hatte wahrlich den größten Auftritt beim Turnier! Gleich im ersten Kampf, den sie super im Griff hatte, passierte es. Nach der Hälfte der Kampfzeit bekam ihre Gegnerin ihren Griff durch und setzte zum Wurf an. Caroline wurde geworfen und landete unsanft auf dem Arm oder Seite. Ganz genau konnten wir es nicht rekonstruieren. Zumindest hat Caroline ihre erste Fahrt in einem Krankenwagen gehabt! Auch das kann natürlich im Judo einmal vorkommen. Aber gebrochen war, Gott sei Dank, nix. Der Arm wurde aber vorsorglich einmal in Gips gepackt! hase-0241.gif von 123gif.deGute Besserung 🙂

1.Ostsee Oster Cup / Neustadt

1.Ostsee Oster Cup am 25.März 2018 in Neustadt Altersklassen U9, U12, U15 männlich und weiblich Waage: U9 männlich:    09:00 Uhr – 09:30 Uhr, weiblich 09:30 Uhr – 10:00 Uhr U12 männlich:  10:00 Uhr – 10:30 Uhr, weiblich 11:00 Uhr – 11:30 Uhr U15 männlich:  12:00 Uhr – 12:30 Uhr, weiblich 12:30 Uhr – 13:00 Uhr die Ausschreibung zum download im folgenden Link http://www.jvsh.de/view/event/docs/511_Ausschreibung_1_Ostsee_Oster_Cup.pdf

Gürtelprüfung im Behrendorfer Budoclub

Unsere erste Gürtelprüfung ist geschafft.   Am 14.03.2018 haben 12 Judoka des Behrendorfer Budoclub erfolgreich ihre Gürtelprüfung abgelegt. Auch viele Eltern, Geschwister, Omas und Opas wollten sich das Ereignis nicht entgehen lassen und verfolgten gespannt das Treiben auf der Matte. Als Prüfer kam Michael „Maikel“ Runow, 2.Dan, vom TSB-Flensburg zu uns nach Behrendorf. Nach der langen Zeit kam denn nun endlich der ersehnte Tag. Bei allen Kindern war die Aufregung doch recht groß, aber nach der Erwärmung ging es dann auch gleich zur Sache. Geprüft wurden die Fallschule, die Standtechniken, die Bodentechniken und natürlich sollten die Judoka auch die Namen der Techniken benennen können. Nach dem abschließenden Randori (freies Üben/Kämpfen) haben alle Ihre Prüfung bestanden. Vom Prüfer Maikel bekam jeder eine Urkunde und ein neues Begleitheft für die nächste Prüfung. Und vom Trainer Conny bekam jeder Judoka seinen neuen Gürtel überreicht. Das Leuchten und Strahlen in den Augen der ganz Kleinen… einfach göttlich!!! Zum Schluss bekam auch der Maikel noch ein kleines Dankeschön von den Behrendorfern. Den weiß-gelben Gürtel haben bestanden: Robin Brückner, Bo Oskar Kolboske, Marcel Petersen, Jorin Wichern, Julius Wiencke, Steffen Johannsen und Niklas Kramer. Den gelben Gürtel haben bestanden: Jann Föllmer, Marek Kirchberg, Mika Timmsen, Bastian Meyer Den gelb-orangen Gürtel hat bestanden: Caroline Kramer Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge. Habt ihr klasse gemacht. Auch ein großes Dankeschön noch einmal an Michael „Maikel“ Runow vom TSB-Flensburg.      

Ein kleines Dankeschön für Maikel! Damit schmeckt der Kaffee gleich viel besser 😉

1 2 3