1. Ostsee Oster Cup in Neustadt in Holstein

Am 25.03.2018 waren die Judoka des Behrendorfer Budoclub in Neustadt in Holstein und konnten 5x Edelmetall erkämpfen. Wir waren in den Altersklassen von U9 bis U15 vertreten.

In der Altersklasse U9 ging
Marcel Petersen an den Start
und hat gleich mit einer Bronzemedaille
für die älteren Vereinskollegen vorgelegt.
Klasse gekämpft!!
Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

In der Altersklasse U12 ging Jann Föllmer auf Medaillenjagd.
Das letzte Turnier war schon länger her. Das war ihm anzumerken.
Unser Jann ist ein Kopfmensch, im positiven Sinne. Er war noch nicht so im Modus und brauchte eine Weile, bis der Motor lief!
Manchmal braucht es eben Zeit und Zuspruch, aber dann lief es rund!
Mit einem starken Endspurt und purem Willen im Kampf um den 3.Platz, konnte Jann sich ebenfalls über eine Bronzemedaille freuen!
Ganz stark gemacht Jann!

 

 

In der Altersklasse U15 gingen Bastian Meyer, Steffen Johannsen, Niklas Kramer und Caroline Kramer an den Start.
Zu Caroline kommen wir weiter unten im Bericht noch 😉
Bastian Meyer konnte sich in seiner Gewichtsklasse den 3.Platz erkämpfen. Auch für Basti ist es schwer als Anfänger in der U15. Er hat zwar schon den einen oder anderen Wettkampf, aber es ist halt nicht einfach! Dennoch großes Kämpferherz und klasse gemacht!

Für Steffen Johannsen und Niklas Kramer war es der erste Wettkampf! In der U15 ist das schon echt schwer, weil die meisten Gegner da schon mehrere Jahre Judo betreiben. ABER:
Steffen konnte sich super in Szene setzen und hat sich kaum die Butter vom Brot nehmen lassen. Am Ende konnte auch Steffen sich bei seinem ersten Turnier über Bronze freuen!

Auch Niklas hat in seinem ersten Turnier gleich einen super Einstand gehabt! Der erste Kampf, da war der Gegner einfach zu stark! Dat ging so schnell, dass Niklas nicht wußte was und wie. Aber… er hat sich davon nicht beeindrucken lassen und konnte den ersten Kampf gut ausblenden! Die beiden anderen Kämpfe konnte er lange ausgeglichen gestalten und war voll auf Augenhöhe!
Die Bronzemedaille war wirklich erkämpft! Klasse und herzlichen Glückwunsch!

 

 Siegerphoto? nein…nicht ganz 😉

Ja und zu guter Letzt! Unsere Caroline hatte wahrlich den größten Auftritt beim Turnier!
Gleich im ersten Kampf, den sie super im Griff hatte, passierte es. Nach der Hälfte der Kampfzeit bekam ihre Gegnerin ihren Griff durch und setzte zum Wurf an. Caroline wurde geworfen und landete unsanft auf dem Arm oder Seite. Ganz genau konnten wir es nicht rekonstruieren. Zumindest hat Caroline ihre erste Fahrt in einem Krankenwagen gehabt! Auch das kann natürlich im Judo einmal vorkommen. Aber gebrochen war, Gott sei Dank, nix. Der Arm wurde aber vorsorglich einmal in Gips gepackt!

hase-0241.gif von 123gif.deGute Besserung 🙂

5206total visits,1visits today